Kreis Junger Menschen und Stiftungen

Im Kreis Junge Menschen und Stiftungen begegnen sich seit 2011 in Stiftungsarbeit interessierte und engagierte junge Menschen aus allen Bundesländern. Mit frischen Ideen und neuen Perspektiven ist der Kreis ein stetig wachsender Think Tank für das Stiftungswesen von morgen und wächst kontinuierlich. Der Kreis wird seit seiner Gründung vom Bundesverband Deutscher Stiftungen ideell unterstützt. Es finden regelmäßige Treffen bei wechselnden gastgebenden Stiftungen und auf dem Deutschen Stiftungstag statt. Seit 2018 findet eine enge Kooperation mit der Universitätsgesellschaft Leipzig statt. Dabei soll insbesondere der enge Bezug zwischen Wissenschaft und junger Stiftungsarbeit aktiv gelebt werden.

Für das 20. Treffen des Kreises im Juni 2022 werden rund 40 Mitarbeitende aus großen und kleinen Stiftungen, junge Engagierte, Studierende, Stipendiaten und Stiftungsinteressierte zusammenkommen. Die Universitätsgesellschaft Leipzig begleitet die Tagung inhaltlich und organisatorisch.

#Update ‘22: Bildung und Digitalisierung revised

Am 23. und 24. Juni 2022 findet die Jahrestagung 2022 des Kreises Junge Menschen und Stiftungen statt:

Jahrestagung 2022
#Update ‘22: Bildung und Digitalisierung revised

23. – 24. Juni 2022
Joachim Herz Stiftung, Hamburg
Programm (PDF)

Die Veranstaltung im Juni 2022 widmet sich mit „Bildung und Digitalisierung“ einem bereits seit Längerem virulenten Thema in der deutschen Bildungslandschaft, das mit der Corona-Pandemie neuerliche Aktualität erlebte und neue Fragestellungen aufgeworfen hat. Neben einer Bestandsaufnahme zum Einsatz digitaler Medien in den verschiedenen Bildungssektoren wenden wir uns der Frage zu, wie die Krise die Digitalisierungsprozesse im Bildungsbereich beschleunigt hat und welche eklatanten Leerstellen sich zugleich aufgetan haben.

Ein besonderer Fokus liegt zudem auf dem Einsatz innovativer Vermittlungsformate und der Frage, welchen spezifischen Mehrwert nichtstaatliche Organisationen in der allgemeinen Bildungslandschaft leisten können und welche neuen Wege in dieser Richtung zu beschreiten sich lohnt. Unterschiedliche Akteure aus dem gemeinnützigen Sektor werden ihre Projekte in Form paralleler Sessions vorstellen.

Die Jahrestagung wird vom Kreis Junger Menschen und Stiftungen in Zusammenarbeit mit der Joachim Herz Stiftung, dem Bundesverband Deutscher Stiftungen und der Universitätsgesellschaft Leipzig organisiert.

Die Teilnahmebeitrag beträgt 100,- Euro. Kleinere Stiftungen können einen ermäßigten Teilnahmebeitrag von 75,- Euro in Anspruch nehmen (nach Anfrage). Die Anmeldung ist bis zum 31. Mai 2022 per E-Mail an gesellschaft@uni-leipzig.de möglich.

Eine Veranstaltung des Kreises Junger Menschen und Stiftungen in Kooperation mit:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Robert Benjamin Biskop 
gesellschaft[at]uni-leipzig.de
Dr. Anna Punke-Dresen
gesellschaft[at]uni-leipzig.de
Florian Döring
gesellschaft[at]uni-leipzig.de