Stimmen unserer Mitglieder

Alexander Biedermann

Geschäftsführer des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig

„Die Universität Leipzig ist meine akademische und berufliche Heimat.
In der Gesellschaft kann ich an allen Perspektiven und Potentialen unser Volluniversität teilhaben, auch an denen, die ich aufgrund meines Fachbereiches sonst nicht entdecken würde. Es ist eine Bereicherung!”

Prof. Dr. Thomas de Maiziére

Honorarprofessor an der Juristenfakultät der Universität Leipzig

„Die Universität Leipzig vermag es in besonderer Weise, einer breiten Bevölkerung Zugang zu wissenschaftlicher Forschung und Lehre zu verschaffen. In diesem Sinne trage ich gern dazu bei, zwischen Theorie und Praxis Brücken zu schlagen. Wieder am Universitätsleben teilzuhaben, ist mir eine große Freude.”

Prof. Dr. Anne-Marie Elbe

Professorin für Sportpsychologie an der Universität Leipzig

„Durch meine Mitgliedschaft unterstütze ich interessante und gesellschaftlich relevante Projekte und fördere Studierende sowie den wissenschaftlichen Nachwuchs.”

Univ.-Prof. Dr. med. Ines Gockel

MBA, Universitätsklinikum Leipzig, Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie

„Mit Skalpell und Initiative für die Uni! Als Chirurgin bin ich Teil des Uni-Versums und begeistert über die Symbiose aus gewachsener Tradition und Innovation. Mein Herz schlägt für die Universität Leipzig – nur allzu gern bin ich Fördermitglied.”

Christin Kieling

Stabsstelle Universitätskommunikation

„Die Universität Leipzig braucht Menschen unterschiedlicher Generationen und Disziplinen, die Erfahrungen, Ideen und Ressourcen einbringen, aktiv am Hochschulleben teilnehmen und es mitgestalten. Genau das ermöglicht auch die Vereinigung von Förderern und Freunden der Universität. Als Koordinatorin des Alumni-Netzwerks unserer Alma mater freue ich mich sehr, Hand in Hand mit dem Förderverein zu arbeiten und so einen nachhaltigen Beitrag für die Zukunft unserer Alma mater zu leisten.”

Mathias Lauke

Referent des Prorektors für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig

„Die Entwicklung der Stadt und Universität Leipzig ist seit jeher eng und vielfältig auf einander bezogen. Leipzig ohne seine Universität ist ebenso wenig denkbar, wie die Alma Mater Lipsiensis ohne das inspirierende Umfeld der weltoffenen und attraktiven Messestadt. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Zukunft und Prosperität unserer Region wird es deshalb sein, dieses erfolgreiche Zusammenwirken fortzusetzen und zu intensivieren. Indem sie engagierte Bürger_innen und Unterstützer_innen für die Belange der Universität Leipzig interessiert und gewinnt, kommt der Gesellschaft eine wichtige Funktion an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur zu.”

Friederike Rohland

Koordinatorin Beziehungsmanagement an der Universität Leipzig

„Der Förderverein ist ein wichtiger Akteur im vielschichtigen Netzwerk der Außenbeziehungen unserer Universität. Deshalb engagiere ich mich gern – beruflich und privat.”

Nikolaus Schulz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsbereich Kulturphilosophie/Kulturtheorie der Universität Leipzig

„Die Universitätsgesellschaft ist für mich vor allem eine wunderbare Gemeinschaft aus interessanten und sympathischen Menschen, die gemeinsam etwas für “ihre” Universität bewirken möchten. Ich freue mich sehr, daran teilhaben zu können.”

Vorteile der Mitgliedschaft für Einzelpersonen

Wir, die Freunde und Förderer der Universität Leipzig, verstehen uns als vielfältige Gemeinschaft von Menschen, denen ihre Universität ganz besonders am Herzen liegt. Wir tragen mit viel Engagement und Herzblut dazu bei, die Position der Alma Mater Lipsiensis als international angesehener Akteur von Forschung, Lehre und Wissenstransfer zu stärken.

Mitglied der Universitätsgesellschaft Leipzig zu sein, bietet dabei viele Vorteile:

  • Sie bleiben in Verbindung mit „Ihrer“ Universität, deren Geschichte Sie als Studierende, Mitwirkende oder Partner miterlebt und geprägt haben.

  • Sie unterstützen alle Mitarbeiter und Studierende der Universität Leipzig dabei, in Lehre, Forschung und Transfer stets noch mehr zu erreichen und möglich zu machen.

  • Sie erhalten Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen der Universitätsgesellschaft sowie der Universität, wie bspw. zu unserer Exkursion in Wörlitzer Gartenreich im September 2021 oder die Feierlichen Verleihungen unserer Preise für besonderes Engagement.

  • Sie können sich mit anderen Mitgliedern in einem unserer Netzwerke einbringen, die sich für eine bestimmte Einrichtung, Fakultät oder ein spezifisches Institut engagieren. Ein Drittel Ihres Mitgliedsbeitrags steht dann unmittelbar für dieses Netzwerk zur Verfügung.

  • Sie entwickeln und pflegen interessante Kontakte zu anderen Mitgliedern und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

  • Sie wirken als Teil der Universitätsgesellschaft als „Tor“ und „Brücke“ zwischen Universität sowie Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Medien und Kultur.

Der Mitgliedbeitrag beträgt regulär 50,- Euro im Jahr. Für Studierende gilt bei Vorlage entsprechender Nachweise ein reduzierter Jahresbeitrag von lediglich 5,- Euro.

Alumni der Universität profitieren zudem von einem besonderen Angebot: In den ersten drei Jahren der Mitgliedschaft beträgt der jährliche Beitrag nur 30,- Euro!

Sie haben Fragen zur Mitgliedschaft? Gern beantworten wir Ihnen diese per Telefon (0341 97-37828) oder E-Mail (gesellschaft@uni-leipzig.de).

Einzelpersonen

Die folgende Liste enthält Einzelpersonen, die Mitglied der Universitätsgesellschaft sind und der Veröffentlichung ihres Namens zugestimmt haben.

A

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

B

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

C

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

D

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

E

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

F

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

G

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

H

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

I

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

J

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

K

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

L

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

M

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

N

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

O

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

P

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Q

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

R

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

S

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

T

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

U

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

V

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

W

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch

Dr. phil. Dipl.-Ing. Rolf Abresch