Sonderpreise für MINT-Transfer (im Wettbewerb Jugend forscht)

Nikola Ristic

„Was mir der Preis bedeutet …”

„Ich freue mich sehr über den Preis für MINT-Transfer und bedanke mich herzlich für die Verleihung. Der Preis stellt für mich eine Würdigung meiner bisherigen Arbeit dar, motiviert mich aber auch, zukünftig weitere Forschungsprojekte zu verfolgen.” – Nikola Ristic

Kurzlaudatio

„In seiner Arbeit stellt Nikola Ristic  ausgezeichnet theoretisch fundiert und gut aufbereitet dar, welche Funktionen die von Ihm verwendeten Tools zur Analyse von biologischen Makromolekülen haben und welche praktische Relevanz diese im Forschungsbereich aufweisen. Die von ihm entwickelten Schnittstellen ermöglichen die Weiterverwendung des in der Forschung bereits etablierten, aber bis dato in den vorgesehen Strukturen nicht mehr lauffähigen, Tools Voronoia. Seine Entwicklungen erweitern und verbessern das Tool um Visualisierungs- und neue Exportmöglichkeiten. Ein von ihm zusätzlich entwickeltes Web-Interface gestattet Forschern den Zugang zu einer umfangreichen Datenbank an bereits analysierten Makromolekülen und schafft gleichzeitig eine Möglichkeit neue Daten zur Sammlung hinzuzufügen. Nikola Ristic gibt außerdem einen Ausblick auf weitere Entwicklungsschritte und stellt damit auch die Langlebigkeit seiner Implementationen unter Beweis. Herzlichen Glückwunsch!”

Florian Funke
Institut für Informatik